9.8.1. Der Ersatz des Bremsleistens des Bremsmechanismus des Vorderrads

Prüfen Sie den Zustand des Bremsleistens bei jeder technischen Wartung.
Der Bremsleisten fordert den Ersatz beim Verschleiß der Laschen (die minimal zulässige Dicke der Reibungslaschen 1,5 mm), die nicht haltbare Vereinigung der Laschen mit der Gründung, samasliwanii der Arbeitsoberflächen, das Vorhandensein der tiefen Furchen oder skolow.

Die Warnungen
Ersetzen Sie den Bremsleisten der Vorderbremsmechanismen nur mit dem Satz – 4 Stücke (nach zwei durch jede Seite).
Vor dem Ersatz des Bremsleistens prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hauptbremszylinders. Wenn das Niveau am Zeichen «MAX» nah ist, muss man den Teil der Flüssigkeit (zum Beispiel, medizinisch schprizem oder der Gummibirne) auspumpen, weil nach dem Ersatz des abgenutzten Leistens neu das Niveau hinaufsteigen wird.

Ihnen werden gefordert werden: der Schlüssel-schestigrannik «auf 7», den Schlüssel für die Muttern der Räder, der große Schraubenzieher.
1. Nehmen Sie das linke Vorderrad ab.
2. Den großen Schraubenzieher zwischen dem inneren Bremsleisten und dem Kolben des Arbeitszylinders eingestellt, versenken Sie den Kolben in den Zylinder.
3. Vom Schraubenzieher ziehen Sie otognutyje die Enden des spannkräftigen Riegels des äusserlichen Leistens aus den Öffnungen des Supportes, wie gezeigt im Foto … heraus
4. … nehmen Sie den Riegel eben ab.
5. poddew vom Schraubenzieher des Deckels der Schutzbüchse beider richtenden Finger …
6. … nehmen Sie des Deckels ab.
7. Ziehen Sie den unteren richtenden Finger heraus und ziehen Sie es aus der Öffnung richtend des Leistens heraus.
8. Es ist ähnlich ziehen Sie heraus und nehmen Sie den zweiten richtenden Finger ab.
9. Nehmen Sie den Support zusammen mit dem inneren Bremsleisten mit richtend des Leistens ab, verfolgt, damit oder nicht perekrutschiwalsja der Bremsschlauch … nicht gespannt wurde
10. … nehmen Sie den inneren Bremsleisten eben ab, ihren spannkräftigen Riegel aus der Höhle des Kolbens herausziehend.
11. Nehmen Sie den äusserlichen Leisten ab, sie der Falze der Richtenden herausführend.

Die Anmerkung
Werden die Markierung des Bremsleistens beachten. Den neuen Leisten erwerben Sie mit solcher Markierung.

12. Schauen Sie den spannkräftigen Riegel des äusserlichen Leistens an. Stark deformiert oder korrodirowannyj den Riegel ersetzen Sie.

Die segenbringenden Räte
Bei jedem Ersatz des Bremsleistens prüfen Sie den Zustand der Schutzplastbüchse der richtenden Finger und die Umstellung des Supportes bezüglich richtend des Bremsleistens unbedingt. Wenn die Umstellung erschwert ist, schmieren Sie konsistentnoj mit dem Schmieren die richtenden Finger des Supportes ein.
Wenn die Schutzbüchse der richtenden Finger beschädigt sind oder werden ihres Deckels in den Öffnungen der Büchse nicht fixiert, ersetzen Sie die Schutzbüchse.

13. Stellen Sie den Bremsleisten des Vorderbremsmechanismus in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest. Für die Ausnahme samootworatschiwanija der richtenden Finger des Supportes schmieren Sie ihr Schnitzwerk vor der Anlage anaerobnym vom Riegel des Schnitzwerks ein.
14. Drücken Sie mehrmals auf das Bremspedal, um den Bremsleisten zur Disk zuzuführen.
15. Stellen Sie das Rad fest.
16. Es ist ähnlich ersetzen Sie den Bremsleisten des Bremsmechanismus des rechten Rads.
17. Prüfen Sie und falls notwendig stellen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hauptbremszylinders wieder her.

Der segenbringende Rat
Den abgenutzten Bremsleisten neu ersetzt, beeilen Sie sich sofort nicht, auf die belebten Magistralen auszufahren. Es ist nicht ausgeschlossen, dass beim ersten intensiven Bremsen Sie von der niedrigen Effektivität der Bremsen unangenehm getroffen sein werden, obwohl der Leisten original- gestellt hat. Die Bremsdisks werden auch abgenutzt, und der neue Leisten betrifft sie nur von den Rändern, tatsächlich nicht bremsend. Wählen Sie leise ulotschku oder die Fahrt ohne Autos und mehrmals bremsen Sie fliessend ab, damit sich der Leisten eingelaufen ist und fingen an, von der ganzen Oberfläche anzugrenzen. Nebenbei bewerten Sie die Effektivität der Bremsen.