6.2.4. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe

Die Hauptdefekte, für deren Beseitigung man die mechanische Getriebe vom Auto, die Folgenden abnehmen muss:
– Erhöht (im Vergleich zu gewohnheitsmäßig) den Lärm;
– Die erschwerte Umschaltung der Sendungen;
– Die spontane Ausschaltung oder der nicht deutliche Einschluss der Sendungen;
– Das Ausfließen des Öls durch die Verdichtungen und die Verlegungen.
Außerdem nehmen die Getriebe für den Ersatz der Kupplung, des Schwungrades und des hinteren Netzes der Kurbelwelle des Motors ab.
Die automatische Getriebe nehmen tatsächlich aus den selben Gründen, dass auch die mechanische Schachtel, mit Ausnahme der Notwendigkeit des Ersatzes der Kupplung und des Schwungrades ab, die in diesem Fall fehlen. Die Aufnahmen der Abnahme und der Anlage der mechanischen und automatischen Getrieben sind auf dem Beispiel der mechanischen Getriebe tatsächlich identisch und beschrieben. Der Unterschied besteht in den Umfängen und der Anzahl der Taus des Antriebes der Verwaltung der Getriebe, sowie verfügbar bei der automatischen Getriebe der Schläuche des Hydrosystems, die die Schachtel mit dem Heizkörper der Abkühlung verbinden.

Die segenbringenden Räte
Die Arbeit nach der Abnahme und der Anlage der Getriebe sehr arbeitsintensiv, deshalb vorläufig überzeugen sich unbedingt, dass ihre Defekte von anderen Gründen (das ungenügende Niveau des Öls, die Defekte des Antriebes der Kupplung, die Abschwächung der Befestigung der Schachtel u.a. nicht herbeigerufen sind).
Die Getriebe ziemlich schwer, und ihre Form ist für das Abhalten ungeeignet, deshalb ist empfohlen, sie mit dem Helfer abzunehmen.

Ihnen werden gefordert werden: nakidnyje und torzowyje die Schlüssel «auf 8», «auf 10», «auf 13».
1. Nehmen Sie den Lufteinlauf des Luftfilters (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage des Luftfilters»).
2. Nehmen Sie das Regal der Batterie (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage der Batterie»).
3. Ziehen Sie drei Bolzen der Befestigung des Trägers des Regales der Batterie … heraus
4. … nehmen Sie den Träger eben ab.
5. Schalten Sie von der Getriebe die Taus der Verwaltung der Getriebe (aus es siehe «der Ersatz der Taus der Verwaltung der Getriebe»).
6. Nehmen Sie den Mantel des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen ab, drei Bolzen seiner Befestigung herausgezogen.
7. Ziehen Sie das Öl aus der Getriebe (zusammen es siehe "der Ersatz des Öls in der Getriebe»).
8. Nehmen Sie die Antriebe der Vorderräder (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage der Antriebe der Vorderräder»).
9. Schalten Sie den Leisten des Geflechtes der Leitungen vom Schalter des Lichtes des Rückwärtsgangs (aus es siehe "die Prüfung und der Ersatz des Schalters des Lichtes des Rückwärtsgangs»).
10. Schalten Sie die Rohrleitungen vom Hauptzylinder der Kupplung (aus es siehe «der Ersatz der Rohrleitungen des Hydroantriebes der Ausschaltung der Kupplung»).
11. Schalten Sie die Plasthalterung der Rohrleitungen vom Träger auf der Getriebe aus.
12. Ziehen Sie zwei Bolzen der Befestigung "der Massenleitungen" zur Karosserie heraus und nehmen Sie die Leitungen beiseite.
13. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Klemme "der Massenleitung" zu karteru die Getrieben … heraus
14. … nehmen Sie die Leitung eben beiseite.
15. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung kartera die Getrieben zum Motor oben links heraus.
16. Wenden Sie die Mutter der Haarnadel der Befestigung des Montageträgers zu karteru die Getrieben … ab
17. … nehmen Sie den Montageträger der Befestigung der Rohrleitungen (eben ab für die Anschaulichkeit ist der Schlauch der Zufuhr der kühlenden Flüssigkeit abgenommen).
18. Ziehen Sie die Haarnadel der Befestigung kartera die Getrieben zum Motor oben rechts (heraus für die Anschaulichkeit ist der Schlauch der Zufuhr der kühlenden Flüssigkeit abgenommen) und nehmen Sie "die Massenleitung beiseite".
19. Nehmen Sie den Starter (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage des Starters»).
20. Stellen Sie unter den Motor die sichere Stütze fest oder werden es mit Hilfe des Hebemechanismus aushängen. Die ähnliche Stütze stellen Sie unter die Getriebe fest.
21. Nehmen Sie die linke Stütze der Kraftanlage (ab es siehe «der Ersatz der linken Stütze der Aufhängung der Kraftanlage»).
22. Ziehen Sie drei Bolzen der Befestigung des Trägers der linken Stütze der Kraftanlage … heraus
23. … nehmen Sie den Träger eben ab.
24. Nehmen Sie die hintere Stütze der Kraftanlage (ab es siehe «der Ersatz der hinteren Stütze der Aufhängung der Kraftanlage»).
25. Ziehen Sie vier Bolzen der Befestigung der Getriebe zu fett karteru heraus.
26. Ziehen Sie den Bolzen vorder … heraus
27. … und zwei Bolzen der hinteren Befestigung der Getriebe zum Motor.
28. Schieben Sie die Getriebe rückwärts bis zum Ausgang der primären Welle der Schachtel aus der Nabe der getriebenen Disk der Kupplung. Dann schieben Sie die Schachtel maximal rückwärts, entfernen Sie von ihr die Stütze und, das Heckende der Schachtel nach unten geneigt, nehmen Sie vom Auto ab.

Die Warnung
Bei der Abnahme der Getriebe stützen Sie das Ende der primären Welle über die Blumenblätter diafragmennoj der Feder nicht, um sie nicht zu deformieren.

29. Stellen Sie die Getriebe, alle abgenommenen Details und die Knoten in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.

Die segenbringenden Räte
Vor der Anlage der Getriebe ist empfohlen, schlizy der primären Welle mit der feinen Schicht strengflüssig konsistentnoj das Schmieren einzuschmieren.
Prüfen Sie, wie otzentrirowan die getriebene Disk der Kupplung, mit Hilfe speziell oprawki (es siehe "die Abnahme und die Anlage der Kupplung»).

30. Überfluten Sie das Öl in die Getriebe (es siehe "der Ersatz des Öls in der Getriebe»).
31. Entfernen Sie die Luft aus dem Hydroantrieb der Ausschaltung der Kupplung (siehe «Prokatschka des Hydroantriebes der Ausschaltung der Kupplung»).
32. Falls notwendig regulieren Sie den Antrieb der Verwaltung der Getriebe (es siehe «die Regulierung des Antriebes der Verwaltung der Getriebe»).