6.1.4. Die Abnahme und die Anlage der Kupplung

Die Hauptdefekte, für deren Beseitigung die Abnahme und die Auseinandersetzung der Kupplung notwendig sind:
– Erhöht (im Vergleich zu gewohnheitsmäßig) den Lärm beim Einschluss der Kupplung;
– Die Rucke bei der Arbeit der Kupplung;
– Der unvollständige Einschluss der Kupplung (die Kupplung "mahlt");
– Die unvollständige Ausschaltung der Kupplung (die Kupplung "führt").

Der segenbringende Rat
Beim Ausfall der Kupplung ist empfohlen, gleichzeitig alle seine Elemente zu ersetzen (die getriebenen und führenden Disks, sowie kann das Lager der Ausschaltung der Kupplung), da die Arbeit nach dem Ersatz der Kupplung arbeitsintensiv, und bei den unbeschädigten Elementen der Kupplung die Ressource schon verringert ist und, wenn sie wieder festzustellen, der nochmalige Ersatz der Kupplung nach dem verhältnismäßig kleinen Lauf gefordert werden.

Ihnen werden gefordert werden: der Schlüssel «auf 10» (es ist torzowaja der Kopf bequemer), das Montageschulterblatt …
… oprawka für das Zentrieren der getriebenen Disk (man kann aus der primären Welle der Getriebe herstellen, die Zahnräder entfernt).
Man kann vorhanden im Verkauf oprawkoj für die vorderradgetriebenen Autos VAZ ausnutzen.
1. Nehmen Sie die Getriebe (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage der Getriebe»).
2. Wenn Sie vorig druck- die Disk feststellen werden, bezeichnen Sie in einer beliebigen Weise (zum Beispiel, der Farbe) die gegenseitige Zuneigung des Mantels der Disk und des Schwungrades, um druck- die Disk in die vorige Lage (für die Erhaltung des Ausgleiches festzustellen).
3. Das Schwungrad vom Montageschulterblatt festhaltend (ziehen Sie oder dem großen Schraubenzieher) von proworatschiwanija, sechs Bolzen der Befestigung des Mantels der Druckdisk der Kupplung zum Schwungrad heraus. Den Zug der Bolzen schwächen Sie gleichmäßig: jeden Bolzen nach zwei Wendungen des Schlüssels, vom Bolzen zum Bolzen nach dem Durchmesser übergehend.

Die Anmerkung
So sind die Bolzen der Befestigung des Mantels der Kupplung zum Schwungrad des Motors gelegen.

4. Nehmen Sie druck- und getrieben die Disks der Kupplung vom Schwungrad ab, an die getriebene Disk haltend.
5. Schauen Sie die getriebene Disk der Kupplung an. Die Risse auf den Details der getriebenen Disk werden nicht zugelassen.
6. Prüfen Sie die Stufe des Verschleißes der Reibungslaschen. Wenn die Köpfe der Niete weniger als auf 0,2 mm versenkt sind, sind die Oberfläche der Reibungslaschen samaslena oder saklepotschnyje die Vereinigungen geschwächt, so muss man die getriebene Disk ersetzen.

Die Anmerkung
Wenn die Laschen der getriebenen Disk samasleny, den Zustand des Netzes der primären Welle der Getriebe prüfen Sie. Möglich, wird sein Ersatz gefordert.

7. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Fixierung in den Netzen der Nabe der getriebenen Disk dempfernych der Federn, versuchend, sie in den Netzen der Nabe von der Hand zu versetzen. Wenn die Federn in den Netzen leicht den Platz wechseln oder sind zerbrochen, ersetzen Sie die Disk.
8. Prüfen Sie das Schlagen der getriebenen Disk, wenn es bei der visualen Besichtigung es koroblenije aufgedeckt ist. Wenn das Schlagen 0,5 mm übertritt, ersetzen Sie die Disk.
9. Schauen Sie die Arbeitsoberflächen der Reibung des Schwungrades und der Druckdisk an, die Abwesenheit tief rissok, sadirow, saboin, der offenbaren Spuren des Verschleißes und der Überhitzung beachtet. Ersetzen Sie die defekten Knoten.
10. Bei der Abschwächung saklepotschnych der Vereinigungen der Details des Mantels und der Druckdisk ersetzen Sie druck- die Disk in der Gebühr.
11. Von der äußerlichen Besichtigung bewerten Sie den Zustand diafragmennoj die Federn der Druckdisk. Das Vorhandensein der Risse auf diafragmennoj der Feder wird nicht zugelassen. Die Kontaktstellen der Blumenblätter der Feder mit dem Lager der Ausschaltung der Kupplung sollen sich in einer Ebene befinden, die offenbaren Spuren des Verschleißes (der Verschleiß nicht zu haben soll 0,8 mm) nicht übertreten. Andernfalls ersetzen Sie druck- die Disk in der Gebühr.
12. Schauen Sie die Anschlussglieder des Mantels und der Disk an. Wenn die Glieder deformiert oder zerbrochen sind, ersetzen Sie druck- die Disk in der Gebühr.
13. Von der äußerlichen Besichtigung bewerten Sie den Zustand der Stützringe der Druckfeder von der äußerlichen und inneren Seite der Feder. Die Ringe sollen die Risse und die Spuren des Verschleißes nicht haben. Andernfalls ersetzen Sie druck- die Disk in der Gebühr.
14. Vor der Anlage der Kupplung prüfen Sie die Leichtigkeit der Umstellung der getriebenen Disk nach schlizam der primären Welle der Getriebe. Falls notwendig entfernen Sie die Gründe des Einklemmens oder ersetzen Sie die defekten Details.
15. Tragen Sie auf schlizy die Naben der getriebenen Disk strengflüssig konsistentnuju das Schmieren auf.
16. Bei der Montage der Kupplung stellen Sie mit der Hilfe oprawki die getriebene Disk zuerst fest, und dann auf drei zentrierende Stifte den Mantel der Druckdisk und schrauben Sie die Bolzen der Befestigung des Mantels zum Schwungrad ein.

Die Anmerkung
Werden das beachten, dass bei der Anlage der getriebenen Disk in den Mantel der Druckdisk der auftretende Teil der Nabe zur Seite der Druckfeder gerichtet sein soll.

17. Schrauben Sie die Bolzen gleichmäßig ein, nach einer Wendung des Schlüssels jeder, vom Bolzen zum Bolzen nach dem Durchmesser abwechselnd übergehend. Der Moment des Zuges der Bolzen ist in der Anlage 1 angegeben.
18. Nehmen Sie oprawku ab und stellen Sie die Getriebe fest.
19. Prüfen Sie die Arbeit der Kupplung (es siehe «die Prüfung des Laufs des Pedals des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung»).