6.1.3. Die Prüfung des Laufs des Pedals des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung

Den Lauf des Pedals der Kupplung prüfen für die Einschätzung des technischen Zustandes der Kupplung und bei der Klärung der Gründe seiner anormalen Arbeit (die Kupplung "führt", "probuksowywajet" u.ä.).
1. Auf das Pedal nicht drückend, messen Sie die Entfernung zwischen der Lasche des Pedals und dem kleinen Teppich des Fußbodens der Karosserie.
2. Die Lage des Lineales nicht ändernd, drücken Sie auf das Pedal bis zum Anschlag und wieder messen Sie die Entfernung zwischen der Lasche des Pedals und dem kleinen Teppich. Die Verschiedenheit zwei Messungen soll (139±3) mm sein. Die Regulierung des Laufs des Pedals im Betrieb ist nicht vorgesehen. Die bedeutende Abweichung des Laufs von der angegebenen Bedeutung, begleitet von der anormalen Arbeit der Kupplung ("probuksowka", "die Führung", die Rucke im Moment troganija von der Stelle), zeugt von der Beschädigung der Kupplung oder des Antriebes seiner Ausschaltung. Bei den unbedeutenden Abweichungen des Laufs von der angegebenen Bedeutung die intakt arbeitende Kupplung kann man fortsetzen, zu bewirtschaften.