5.16.3. Die Senkung des Drucks im Stromversorgungssystem

Die Warnung
Der Brennstoff im Stromversorgungssystem befindet sich unter dem hohen Druck, deshalb es wird verboten, die Vereinigungen topliwoprowodow in die Schubdauer oder sofort nach seiner Unterbrechung zu schwächen. Für die Durchführung der Arbeiten nach der Reparatur des Stromversorgungssystemes auf gerade erst angehaltenen Motor vorläufig muss man den Druck im Stromversorgungssystem verringern.

1. Werden die Zündung abstellen, öffnen Sie die Motorhaube und stellen Sie es auf die Stütze fest.
2. Schalten Sie die Leitung von der Klemme "das Minus" der Batterie aus.
3. Öffnen Sie den Gepäckkasten.
4. Die Finger der Wand zusammengepresst und von beiden Seiten die Begrenzer des Laufs herausgeführt, senken Sie den Gepäckkasten.
5. Ziehen Sie aus dem Montageblock die Schutzvorrichtung F15 der Brennstoffpumpe heraus.

Die Anmerkung
Auf dem Heckende des Gepäckkastens ist das Schema der Anordnung der Schutzvorrichtungen und das Relais aufgetragen.

6. Schalten Sie die Leitung zur Klemme "das Minus" der Batterie an, lassen Sie den Motor und gestatten Sie ihm, bis zur vollen Leistung des Brennstoffes aus der Brennstofframpe zu arbeiten. Danach der Motor saglochnet.
7. Werden die Zündung abstellen. Jetzt kann man topliwoprowody trennen.