5.10. Die Regulierung der Spielraüme im Antrieb der Ventile

Für die Kompensation der thermischen Erweiterung des Ventiles protzt der Spielraum zwischen der Stirnseite des Kernes des Ventiles und dem Fäustchen der Kurvenwelle konstruktiv. Beim vergrösserten Spielraum wird sich das Ventil nicht, und bei verringert — vollständig vollständig öffnen, geschlossen zu werden.

Die Abb. 5.9. Die Messung des Spielraums im Antrieb des Ventiles: und – der gemessene Spielraum

Und (messen die Abb. 5.9) den Spielraum schtschupom auf dem kalten Motor (bei der Temperatur +20 °s) zwischen dem Fäustchen der Kurvenwelle (das Fäustchen soll nach oben von tolkatelja gerichtet sein) und tolkatelem des Ventiles. Der nominelle Spielraum für das Einlassventil bildet 0,17–0,23 mm, für abschluß- – 0,31–0,37 mm. Die Spielraüme regulieren von der Auslese der Dicke tolkatelej. An die Ersatzteile liefern die Sätze tolkatelej verschiedener Dicke.
Bezüglich des Riemens des Antriebes des Gasverteilermechanismus die Ventile, die rechts gelegen sind, – abschluß-, links — einlass-.
Ihnen werden gefordert werden: alle Instrumente, die für die Abnahme der Kurvenwellen notwendig sind (es siehe «der Ersatz der Kurvenwellen»), sowie den Satz flach schtschupow.
1. Stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage WMT des Taktes der Kompression (fest es siehe "die Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage WMT des Taktes der Kompression»).
2. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (ab es siehe «der Ersatz der Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder»).
3. Messen Sie schtschupom den Spielraum und (siehe die Abb. 5.9) zwischen den Fäustchen beider Kurvenwellen und tolkateljami der Ventile. Zeichnen Sie die gemessenen Spielraüme auf.
4. Proworatschiwaja die Kurbelwelle für den Bolzen der Befestigung seiner Scheibe jedesmal auf 180 °, messen Sie und zeichnen Sie die Spielraüme bei den Ventilen der übrigen Zylinder auf. Die Ordnung der Arbeit der Zylinder: 1–3–4–2. Man muss tolkateli jener Ventile ersetzen, die Spielraüme sich bei denen von den Nominellen unterscheiden. Nach der Messung aller Spielraüme stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in die Lage des Taktes der Kompression fest.
5. Nehmen Sie die Kurvenwellen (ab es siehe «der Ersatz der Kurvenwellen»).
6. Ziehen Sie aus dem Netz des Kopfes des Blocks der Zylinder tolkatel des Ventiles heraus, bei dem die Regulierung des Spielraums gefordert wird, und zeichnen Sie seine Dicke (auf sie ist auf seiner Rückseite angegeben).

Die Anmerkung
Die Zahl, die auf tolkatel das Ventil aufgetragen ist, ist eine Dicke tolkatelja. Es sind nur drei Zahlen nach dem Komma (jedoch aufgetragen, zum Beispiel, «650» bedeutet die Dicke tolkatelja 3,650 mm).

7. Rechnen Sie die Dicke neu tolkatelja nach der Formel (alle Bedeutungen in mm)
H = B+A–C, wo
A — die Bedeutung des gemessenen Spielraums;
B — die Dicke alt tolkatelja;
C — der nominelle Spielraum;
H — die Dicke neu tolkatelja.
8. Stellen Sie neu tolkatel auf die Stelle fest.
9. Es ist ähnlich ersetzen Sie tolkateli aller Ventile, bei denen die Regulierung des Spielraums gefordert wird.
10. Stellen Sie die Kurvenwellen fest, aber den Riemen des Antriebes des Gasverteilermechanismus bis stellen Sie fest.
11. Proworatschiwaja die Kurvenwellen für erfüllt auf ihnen schestigranniki, messen Sie schtschupami die bekommenen Spielraüme. Wenn sich die Spielraüme von den Nennwerten unterscheiden, wiederholen Sie die Regulierung (siehe den Punkt 6-8).
12. Wenn alle Spielraüme den Nennwerten entsprechen, drehen Sie die Kurvenwellen so um damit die Fäustchen des Antriebes der Ventile des 1. Zylinders festgestellt wurden, wie gezeigt in der Abb. 5.9.
13. Stellen Sie den Riemen des Antriebes des Gasverteilermechanismus und alle abgenommenen Details in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.