4.3.15. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder

Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder sind für die Versorgung der guten Immunität und der Lenkbarkeit des Autos, sowie des gleichmäßigen Verschleißes der Reifen beim Betrieb notwendig. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder erfüllen an den speziellen Ständen laut den Instruktionen über ihren Betrieb.
Die Nichtübereinstimmung der gültigen Bedeutungen, die auf dem Auto gemessen sind, den Kontrollbedeutungen, unten erwähnt, ist vom Verschleiß und der Deformation der Details der Aufhängung oder der Deformation der Karosserie bedingt.

Die Warnung
Der Ersatz oder die Reparatur der Details der Aufhängung kann die Veränderung der Winkel der Anlage der Räder verursachen, deshalb die Prüfung der Winkel der Anlage der Räder ist obligatorisch.

Die Winkel der Anlage der Vorderräder des Autos sind in der Tabelle 4.3 gebracht.

Die Tabelle 4.3 die Winkel der Anlage der Vorderräder

Nach der Anlage des Autos auf den Stand (es ist vor der Prüfung der Winkel unmittelbar) "proschmite" die Aufhängung des Autos, zwei-drei Male die Bemühung 392–490 N (40–50 kgs), gerichtet oben nach unten, der Vorderstoßstange verwendend. Die Räder des Autos sollen der parallel längslaeufigen Achse des Autos gelegen sein.
Bei der Prüfung und der Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder prüfen Sie den Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung, dann den Winkel der Unordnung der Räder und in die letzte Reihe die Vorspur der Räder zuerst.
Der Winkel der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung des Vorderrads ist von der Vertikale und der Linie, die durch die Mitte der oberen Stütze teleskopitscheskoj die Theken und das Zentrum der Sphäre der Kugelstütze geht, gefestigt auf dem unteren Hebel gebildet. Die Regulierung des Winkels der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung ist von der Konstruktion des Autos nicht vorgesehen. Bei der Abweichung des Winkels vom Nennwert ersetzen Sie die beschädigten und deformierten Details.
Der Winkel der Unordnung der Vorderräder wird mit der Abweichung der mittleren Ebene des Drehens des Rads von der Vertikale charakterisiert. Die Regulierung des Winkels der Unordnung der Vorderräder ist von der Konstruktion des Autos nicht vorgesehen.
Die Vorspur der Vorderräder stellt den Winkel zwischen der Ebene des Drehens des Rads und der längslaeufigen Achse des Autos dar. Die Vorspur der Vorderräder regulieren von der Veränderung der Länge der Steuermänner tjag.