4.3.13. Die Prüfung des technischen Zustandes der Details der Vorderachsfederung auf dem Auto

Alle Prüfungen und die Arbeiten führen Sie unter dem Auto, das auf dem Aufzug oder smotrowoj dem Graben bestimmt ist (mit den ausgehängten Vorderrädern) durch.
Bei jeder technischen Wartung und der Reparatur muss man unbedingt den Zustand der Schutzkappen der Kugelstützen der Aufhängung prüfen, auf den Kappen sollen die mechanischen Beschädigungen nicht sein.
Klären Sie auf, ob es auf den Details der Aufhängung der Risse oder der Spuren sadewanija über die Reisehindernisse oder die Karosserie, keine Deformation der Hebel, der Stange des Stabilisators und ihrer Theken, der Details peredka der Karosserie an den Aufnahmestellen der Knoten und der Details der Aufhängung gibt.
Prüfen Sie den Zustand resinometallitscheskich der Gelenke, der Gummikissen, der Kugelgelenke der Aufhängung, sowie den Zustand (die Ablagerung) der oberen Stützen teleskopitscheskich der Theken der Aufhängung.
Die Resinometallitscheski Gelenke und die Gummikissen unterliegen dem Ersatz bei den Bruchen und einseitig wyputschiwanii die Gummis, sowie bei ihrem Stutzen torzowych der Oberflächen.
Die Anordnung der Elemente der Vorderachsfederung auf dem Auto ist auf der Abb. 4.2 vorgeführt.

Die Abb. 4.2. Die Anordnung der Elemente der Vorderachsfederung auf dem Auto: 1 – der Querbalken der Vorderachsfederung; 2 – das Vordergelenk (sajlentblok) des Hebels der Vorderachsfederung; 3 – das hintere Gelenk (sajlentblok) des Hebels der Vorderachsfederung; 4 – die Theke des Stabilisators der querlaufenden Immunität; 5 – amortisatornaja die Theke; 6 – der Hebel der Vorderachsfederung; 7 – die Wendefaust; 8 – die Kugelstütze der Wendefaust

Auf den Gummidetails der Aufhängung werden nicht zugelassen:
– Die Merkmale des Alterns des Gummis;
– Die mechanischen Beschädigungen.
Auf resinometallitscheskich die Gelenke werden nicht zugelassen:
– Die Merkmale des Alterns, der Riss, einseitig wyputschiwanije des Gummimassives;
– Die Loslösung des Gummimassives von der Armatur.
Die fehlerhaften Details ersetzen Sie.

Die Warnung
Die besondere Aufmerksamkeit wenden Sie auf die mechanischen Beschädigungen (die Deformation, des Risses u.a.) der Elemente der Aufhängung, besonders der Hebel.

1. Prüfen Sie den Zustand der Schutzkappen der Kugelstützen. Wenn die Kappen beschädigt sind, ersetzen Sie die Kugelstützen in der Gebühr.
2. Das Rad in der senkrechten Ebene schüttelnd, prüfen Sie die Kugelstützen auf das Vorhandensein ljuftow. Wenn ljufty der Kugelfinger ist, ersetzen Sie die Stützen.

Der segenbringende Rat
Beim Schaukeln des ausgehängten Vorderrads ist es schwierig, ljufty in den Lagern der Naben und in den Kugelstützen zu unterscheiden. Bitten Sie den Helfer, auf das Bremspedal zu drücken: wenn und ljuft in diesem Fall empfinden Sie, so sind die Kugelstützen fehlerhaft.

3. Prüfen Sie auf die Abwesenheit ljufta die Flure …
4. … und hinter sajlentbloki an den Aufnahmestellen der Hebel zum Querbalken der Aufhängung.
5. Prüfen Sie den Zustand der Theken und der Gummikissen des Stabilisators der querlaufenden Immunität, die Stange des Stabilisators nach oben-nach unten schüttelnd.
6. Prüfen Sie den Zustand des Schutzmantels amortisatornoj die Theken.
7. Heben Sie die Schutzkappe und prüfen Sie den Dämpfer auf die Dichtheit. Fließe die Flüssigkeiten werden nicht zugelassen.
8. Die fehlerhaften oder beschädigten Details ersetzen Sie.