4.3.1. Die Prüfung des Riemens des Antriebes der Hilfsanlagen

1. Nehmen Sie das rechte Vorderrad (ab es siehe «der Ersatz des Rads»).
2. Nehmen Sie podkrylok (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage der Schutzbleche der Räder und podkrylkow»).
3. Nehmen Sie das Schutzblech des Motors (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage des Schutzbleches des Motors»).
4. Prüfen Sie die Spannung des Riemens. Der richtig gespannte Riemen soll sich auf 90 ° von der Bemühung der Finger 15–20 N (1,5–2 kgs) umdrehen. Wenn der Riemen schwach gespannt (hat sich für die Nutzungsdauer ausgebreitet), muss man es ersetzen (siehe «der Ersatz des Riemens des Antriebes der Hilfsanlagen»).

Die Anmerkung
Wenn den Riemen nicht spannen werden, so wird in die Schubdauer er und zu verlegen der charakteristische Lärm (der Pfiff) durchschlüpfen.

5. Prüfen Sie den Zustand des Riemens von der äußerlichen Besichtigung. Wenn auf dem Riemen die Merkmale des starken Verschleißes oder der Riemen samaslen aufgedeckt sind, muss man es ersetzen (siehe «der Ersatz des Riemens des Antriebes der Hilfsanlagen»).
6. Stellen Sie die Details in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.