3.9.1. Die Prüfung des Systems des Schmierens

1. Öffnen Sie die Motorhaube. Sie beeilen sich sofort nicht, das Niveau des Öls im Motor zu prüfen — gestatten Sie ihm, in fett karter abzufließen, es wird zwei-drei Minuten einnehmen. Für diese Zeit schauen Sie den Motor aufmerksam an — ob darauf frisch potekow des Öls gibt es.
2. Sagljanite unter den Vorderteil des Autos — ob ist fett karter des Motors gelocht, ob dort tetschi gibt es.

Der segenbringende Rat
Wenn das Ausfließen des Öls aus gelocht fett kartera aufgedeckt ist, versuchen Sie vorübergehend, sie an Ort und Stelle zuzumachen. Dazu kann man den Autoschlauch, das Stück des Gummis, den Lappen verwenden, den hölzernen Pfropfen u.ä. kann das Gute Ergebnis die Anwendung der modernen Reparaturmaterialien als «das kalte Schweißen», vorhanden im Verkauf in den Autogeschäften geben.

3. Werden den fetten Filter beachten. Das Öl kann podtekat von der Gummiverlegung des Filters, wenn sie beschädigt ist oder der Filter schwach festgezogen. Manchmal kommt es genug ein wenig dowernut es im Uhrzeigersinn vor.

Die Warnung
Über das heisse Detail des Motors kann man sich verbrennen, deshalb ziehen Sie die Handschuhe und die Kleidung mit den langen Ärmeln an.

4. Nehmen Sie fett schtschup heraus, reiben Sie von seinem reinen Lappen ab und stellen Sie auf die Stelle ein. Noch einmal erreichen Sie schtschup und prüfen Sie das Niveau des Öls. Er soll sich zwischen den oberen und unteren Zeichen (die Ausschnitte am Rande schtschupa) befinden.
5. Wenn es das Niveau des Öls als das untere Zeichen, dolejte das Öl bis zur Norm niedriger ist.

Der segenbringende Rat
Beim Fehlen des Trichters für doliwki die Öle kann man den Trichter verwenden, der aus der Plastikflasche hergestellt ist.

6. Lassen Sie den Motor. Wenn beim normalen Niveau die Lampe des Notfallens des Drucks des Öls erloschen ist, kann man die Bewegung fortsetzen. Wenn die Lampe nicht erlischt, prüfen Sie die Intaktheit des Sensors des Drucks des Öls. Der Sensor ist unten im Vorderteil des Blocks der Zylinder neben karterom die Kupplungen bestimmt. Ziehen Sie den etatmässigen Sensor des Drucks des Öls heraus und stellen Sie auf seine Stelle das mechanische Manometer fest. Wenn der Druck bei der normalen Frequenz des Drehens des Leerlaufs mehr 0,1 MPa (1,0 kgs/cm2 zunimmt) eben mit der Größe der Frequenz des Drehens, es ist der Sensor oder seine elektrische Kette fehlerhaft.

Der segenbringende Rat
Wenn Sie kein Manometer haben, bleibt es nur übrig, die Zuverlässigkeit des Kontaktes im Leisten mit den Leitungen des Sensors zu prüfen oder, den Sensor auf wissentlich intakt zu ersetzen.

Wenn nach der Beseitigung aller sichtbaren Gründe den Druck des Öls im Motor ungenügend (brennt die Lampe des Notfallens des Drucks des Öls), die Diagnostik und die Reparatur des Motors durchführen Sie (siehe rasd. 5 "Motor").

Die Warnung
Versuchen Sie nicht, bis zur Garage — der Motor zu fahren wird ausfallen. Schleppen Sie für die Reparatur das Auto mit dem nicht arbeitenden Motor ab.

Der segenbringende Rat
Bevor die Reparatur des Motors zu beginnen, prüfen Sie den Zustand der fetten Pumpe (siehe «die Reparatur der fetten Pumpe»).