3.12. Der Start des Motors von den äußerlichen Quellen des Stromes

Wenn es misslingt, den Motor wegen der Teil- oder vollen Kategorie der Batterie zu lassen, so kann man für den Start die Batterie anderen Autos ausnutzen. Für den Anschluss der Batterie - des "Spenders" verwenden Sie die speziellen Anschlusskabel mit den Klemmen als "das Krokodil".

Die Warnungen
Beim Start des Motors von der zusätzlichen Batterie beachten Sie die Reihenfolge der Arbeit, die im gegebenen Unterabschnitt dargelegt ist sorgfältig. Andernfalls kann die Entzündung oder die Explosion geschehen, was zur Beschädigung beider Autos bringen wird.
Vor dem Anschließen der äußerlichen Batterie überzeugen sich, dass die Zündung ausgeschaltet ist. Schalten Sie auch alle Konsumenten der Elektroenergie (der Scheinwerfer, den Autoradioapparat mit eingebautem Tonbandgerät, die Scheibenwischer u.a.) aus.
Beim Anschließen und dem Abschalten der Leitungen lassen Sie ihre gegenseitige Berührung, sowie der Berührung der Leitungen mit den Lüftern, priwodnymi von den Riemen oder anderen sich drehenden Details nicht zu.
Schalten Sie die Leitung der äußerlichen Batterie nicht aus, bis der Motor beginnen wird, auf den normalen Wendungen des Leerlaufs zu arbeiten.
Wenn während des Starts des Motors von der zusätzlichen Batterie Sie das Audiosystem aufgenommen abgegeben haben, kann sie ernst beschädigt werden. Immer schalten Sie das Audiosystem vor dem Start des Motors von der Batterie anderen Autos aus.

1. Stellen Sie das Auto mit der entladenen Batterie neben dem Auto - vom "Spender" in Reichweite der Anschlusskabel fest.

Die Warnung
Die Autos keinesfalls sollen sich berühren. Andernfalls kann der unerwünschte Schluss auf "die Masse" geschehen, als dessen Ergebnis Sie den Motor des Autos mit der entladenen Batterie nicht lassen können, und die Elektrosysteme beider Autos können beschädigt werden.

2. Bremsen Sie beider Autos stojanotschnym von der Bremse ab.
3. Prüfen Sie das Niveau elektrolita in entladen batareje (siehe «die Bedienung der Batterie»).

Die Warnung
Wenn das Niveau elektrolita stark herabgesetzt ist oder sieht elektrolit erfrierend aus, versuchen Sie nicht, den Motor von der zusätzlichen Batterie zu lassen. Es ist die Explosion der entladenen Batterie in diesem Fall möglich!

4. Verbinden Sie die Klemme des Anschlusskabels mit den Griffen der roten Farbe an die Klemme "das Plus" der entladenen Batterie.
5. Die zweite Klemme des Kabels mit den roten Griffen verbinden Sie an die Klemme "das Plus" der Batterie - des "Spenders".

Die Anmerkung
Für die Anschaulichkeit ist die Operation auf der abgenommenen Batterie vorgeführt.

6. Die Klemme des zweiten Kabels (mit den schwarzen Griffen) verbinden Sie an die Klemme "das Minus" der Batterie - des "Spenders" …
7. … und die zweite Klemme des Kabels mit den schwarzen Griffen — zur "Masse" des Autos mit der entladenen Batterie an der Stelle, die in der maximal möglichen Entfernung von der Batterie gelegen ist. Am meisten die Klemme an die metallischen Teile des Motors bequemer zu verbinden.

Die Anmerkung
Die Forderung des Beitrittes der Leitung in der maximalen Entfernung von der Batterie ist von der Möglichkeit iskrenija zur Zeit des Beitrittes bedingt.

8. Überzeugen sich, dass Sie die Kabel in der richtigen Reihenfolge verbunden haben und sie berühren sich mit den Laufteilen des Motors nicht.
9. Unter Anwendung von der Batterie, die auf dem Auto - den "Spender" bestimmt ist, lassen Sie den Motor dieses Autos und gestatten Sie ihm, etwas Minuten im Leerlauf bis zur standfesten Arbeit zu arbeiten.
10. Lassen Sie den Motor des Autos mit der entladenen Batterie und gestatten Sie ihm, bis zu den standfesten Wendungen des Leerlaufs zu arbeiten.
11. Schalten Sie die Kabel in Ordnung, streng rückgängig der Ordnung ihres Beitrittes aus.