17.5. Die Räte für die Karosseriereparatur

Sehr oft entstehen auf lakokrassotschnom die Deckung des Autos die Beschädigungen (skoly, des Kratzers u.ä.), die es misslingt, vom Polieren zu entfernen. In diesem Fall muss man das Folgende machen.
1. Reinigen Sie bis zum Metall der Verletzungsstelle lakokrassotschnogo die Deckungen (ohne Beschädigung der Karosserie). Am meisten ist es einfacher, den Bestand-smywkoj auszunutzen.
2. Entfernen Sie den Rost mit Hilfe der Abrasivwerkzeuge, zum Beispiel, des Schmirgelpapiers.
3. Obesschirte vom Lösungsmittel die gereinigte Oberfläche.
4. Bearbeiten Sie die Reste des Rostes vom Reformator des Rostes laut Anweisung den Hersteller.
5. Sagruntujte die vorbereitete Oberfläche.
6. Wählen Sie die Farbe der Farbe aus oder wenden sich dazu zum Experten.

Die Anmerkung
Gewöhnlich verwenden für pokraski die Emaille des kalten Dörrkringels, da sie die spezielle Ausrüstung für den Dörrkringel (der thermischen Kanonen, der technischen Haartrockner u.ä. nicht fordert).

7. Streichen Sie sagruntowannuju die Oberfläche über.
Die Emaille legen von der Hand oder dem Spritzrohr in drei-vier Schichten (auf es ist ungefähr 6 Schichten seltener).
Wenn sich auf der Karosserie die Einbeulung gebildet hat (entscheiden Sie, zum Beispiel, vom Schlag), zuerst, dass wirksamer ist: der Ersatz des beschädigten Elementes (ist der Flügel, die Tür), seiner richtowka (die Korrektur) oder die Korrektur der Beschädigung schpaklewkoj (für die kleinen Einbeulungen) einfach.

Die Anmerkung
Schpaklewku ist es oder auf den Boden zu legen (empfehlenswert, im Falle des Bodens-Reformators ist es), oder unter ihn obligatorisch.

Der Typ schpaklewki soll zum Typ des Bodens herankommen. Andernfalls wird nicht gelingen, nach der qualitativen Deckung zu streben: wird otslojenije geschehen.
Nach dem Erhärten ist nötig es schpaklewki ihre Schicht mit der umgebenden Oberfläche zu ebnen. Es kann man das Schmirgelpapier manuell oder dem speziellen Elektroinstrument machen.
Für alle Fälle muss man anhalten () den Rost zu konservieren, da der rote Rost wachsen kann (im Unterschied zum Zunder,), das Hauptmetall, bei der Abwesenheit nicht nur des Wassers, sondern auch der Luft zerfressend. Auf jeden Fall ist nötig es sofort beim Entdecken der Beschädigung lakokrassotschnogo die Deckungen die Verletzungsstelle vom Bestand als "Mowil" oder ähnlich zu bearbeiten. Er schützt das Metall der Karosserie vor dem Rost, notfalls kann man es vom alten Lumpen, namotschennoj vom Lösungsmittel oder uajt-spiritom leicht entfernen.
In den Garagebedingungen ist es die ernsten Beschädigungen (zum Beispiel, nach der Panne) sehr schwierig, zu entfernen, da die spezielle Ausrüstung (die Stapel u.ä.) dazu gefordert wird, das zulässt, die richtige Geometrie der Karosserie wieder herzustellen. Da wir diese Ausrüstung kostspielig, beraten, sich an die Werkstatt zu wenden, die sich auf der Karosseriereparatur spezialisiert.
Nach der Wiederherstellung ist es lakokrassotschnoje die Deckung besser, von den speziellen Polyrollen für das Verleihen des Glanzes und des Schutzes von den kleinen Kratzern zu bearbeiten.