11.16.1. Die Besonderheiten der Konstruktion

Das Paneel der Geräte (die Abb. 11.1) hat die zerlegbare Konstruktion, die aus dem dekorativen Paneel und des Skelettes besteht.

Die Abb. 11.1. Das Paneel der Geräte: 1 – die Kombination der Geräte; 2 – der Kasten für die Dokumente; 3 – der Aufstellungsort des Airbags des Vorderpassagiers; 4 – der Gepäckkasten; 5 – die Lasche der zentralen Konsole des Paneels der Geräte; 6 – der Block des Audiosystems; 7 – die Lasche des Paneels der Geräte

Das dekorative Paneel stellt formowannuju das Plastdetail dar, das von den Schrauben am Stahlskelett befestigt ist. Mit Hilfe der abnehmbaren Elemente am dekorativen Paneel sind die Kontrollgeräte, die Verwaltungsorgane mit dem Auto und dem System der Heizung (der Konditionierung) und der Lüftung, der Laschen, die die Knoten schließen, gelegen unter dem Paneel der Geräte, sopla die Systeme der Heizung und der Konditionierung und die Gepäckkasten befestigt.
Das Skelett, besteht aus der Stahlarmatur seinerseits und werden vom polymeren Film beziehen. Das Skelett, das von den Bolzen befestigt ist, den Schrauben und den Muttern zu den Vordertheken und der Gründung der Karosserie, geht in die Kraftstruktur der Karosserie ein. Am Skelett des Paneels der Geräte sind die Luftkanäle des Systems der Heizung (die Konditionierungen) und der Lüftung befestigt.

Die Warnung
Im Paneel der Geräte kann der Airbag des Vorderpassagiers bestimmt sein. Die unqualifizierte Abnahme des Paneels der Geräte oder die Reparatur ihrer abgesonderten Knoten kann die unerwartete Abnutzung des Kissens herbeirufen, dass, zu den Verletzungen seinerseits bringen kann.