10.3.1. Die Anordnung der Schutzvorrichtungen, der schmelzbaren Einschübe und das Relais und ihren Ersatz

Die Mehrheit der Ketten einer Ernährung der elektrischen Ausrüstung des Autos ist mit den Schmelzsicherungen geschützt. Die Scheinwerfer, die Elektromotoren der Lüfter, die Brennstoffpumpe und andere mächtige Konsumenten sind durch das Relais angeschlossen. Die Schutzvorrichtungen und die Relais sind in den Montageblöcken bestimmt, die sich im Salon des Autos hinter dem Gepäckkasten und in podkapotnom den Raum von der linken Seite neben der Batterie befinden.

Die Abb. 10.1. Die Anordnung der Schutzvorrichtungen und das Relais im Montageblock, der im Salon des Autos gelegen ist

Die Mehrheit der Schutzvorrichtungen ist im Montageblock der Schutzvorrichtungen und das Relais im Salon des Autos (der Abb. 10.1), gelegen unter dem Paneel der Geräte von der rechten Seite bestimmt. Die Bestimmung der Schutzvorrichtungen und das Relais ist in der Tabelle 10.1 und 10.2 gebracht.

Die Tabelle 10.1 die Bestimmung der Schutzvorrichtungen im Montageblock, der im Salon des Autos gelegen ist

Die Tabelle 10.2 die Tabelle die Bestimmung zum Relais im Montageblock, der im Salon des Autos gelegen ist

Außerdem sind die Schutzvorrichtungen und die Relais im Montageblock gelegen, der in podkapotnom den Raum bestimmt ist. In der Tabelle 10.3 und 10.4 wird die Bestimmung dieser Schutzvorrichtungen und das Relais angewiesen, aber auf verschiedenen Modifikationen der Autos können einige Ketten, die in den Tabellen angegeben sind, fehlen.

Die Tabelle 10.3 der Ketten, die mit den Kraftschutzvorrichtungen im Montageblock geschützt werden, gelegen in podkapotnom den Raum

Die Tabelle 10.4 die Bestimmung zum Relais im Montageblock, der in podkapotnom den Raum gelegen ist

Die Anmerkung
Auf dem Heckende des Gepäckkastens ist das Schema der Anordnung der Schutzvorrichtungen und das Relais aufgetragen.

Für das Erhalten des Zuganges auf den Montageblock, der im Salon des Autos gelegen ist, erfüllen Sie das Folgende.
1. Öffnen Sie den Gepäckkasten …
2. … otschaw von den Fingern der Wand und von beiden Seiten die Begrenzer des Laufs herausgeführt, klappen Sie den Gepäckkasten auf.
3., Bevor die durchbrennende Schutzvorrichtung zu ersetzen, klären Sie seinen Grund peregoranija auf und entfernen Sie sie. Bei der Suche des Defektes sehen Sie die in die Tabelle 10.1 angegebenen Ketten durch, die die vorliegende Schutzvorrichtung schützt.

Die Warnung
Ersetzen Sie die Schutzvorrichtungen mit den Oberschwellen oder den Schutzvorrichtungen nicht, die auf andere Kraft des Stromes berechnet sind, sowie von den selbstgemachten Oberschwellen ist kann zur Beschädigung der elektrischen Geräte und sogar zum Brand bringen.

4. Ziehen Sie die ersetzte Schutzvorrichtung mit Hilfe der Pinzette heraus.
5. Für den Ersatz der Schutzvorrichtung verwenden Sie die Ersatzschutzvorrichtung des selben Nominalwertes (und der Farbe).
6. Bei Notwendigkeit des Ersatzes ziehen Sie das Relais heraus, seiner aus der Seite zur Seite schüttelnd.
7. Stellen Sie die Details in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.

Für das Erhalten des Zuganges auf den Montageblock, der in podkapotnom den Raum gelegen ist, erfüllen Sie das Folgende.
Ihnen werden gefordert werden: der Schlüssel «auf 8», der Schraubenzieher mit der flachen Schneide.
1. Nehmen Sie prischimnuju die Leiste der Batterie (ab es siehe "die Abnahme und die Anlage der Batterie»).
2. Otoschmite vom Schraubenzieher der Riegel …
3. … nehmen Sie den Deckel des Blocks der Schutzvorrichtungen eben ab.
4. Wenden Sie zwei Muttern der Befestigung … ab
5. … nehmen Sie die Schutzvorrichtung eben ab.

Die Anmerkung
Für die Anschaulichkeit ist das Akkumulatorenregal abgenommen.

6. Stellen Sie die neue Schutzvorrichtung in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.
Auch ist in podkapotnom den Raum der Block des Relais, der auf prischimnoj der Leiste der Batterie gefestigt ist gelegen.

Für den Ersatz mit dem Relais erfüllen Sie die folgenden Operationen.
1. Schalten Sie die Leitung von der Klemme "das Minus" der Batterie aus.
2. Otoschmite zwei Riegel, die auf beiden Seiten den Deckel … gelegen sind
3. … nehmen Sie den Deckel eben ab.
4. Ziehen Sie das fehlerhafte Relais heraus.
5. Stellen Sie das neue Relais und den abgenommenen Deckel in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.