1.1. Die allgemeinen Angaben über das Auto

Das Auto der kleinen Klasse Ford Fusion (die Klasse B nach der internationalen Klassifikation) geben seit Juni 2002 aus. Ford Fusion hat die gute Übersichtlichkeit, die Manövrierfähigkeit, den großen inneren Raum mit dem multifunktionalen Salon (der Sitz des Vorderpassagiers bildet sich und verwandelt sich in den kleinen Tisch, und unter dem Kissen des Sitzes befindet sich der Kasten für die Aufbewahrung der kleinen Sachen).
Die Autos Ford Fusion geben in drei Varianten der Komplettierung aus:
Die Erstausrüstung Core — die Vorderairbags für den Fahrer und den Passagier, die Seitenairbags, das Antiblocksystem der Bremsen (ABS) mit dem elektronischen System der Verteilung der Bremsbemühungen (EBD), die Vordernebellampen, immobilisator (passiv protiwougonnaja das System PATS), die Regulierung des Fahrsitzes nach der Höhe, reguliert nach dem Winkel der Neigung die Steuerspalte, der hydraulische Verstärker der Lenkung, die in die Farbe gefärbten Karosserien die Stoßstangen, die schwarzen Schutzeinschübe und seiten- moldingi, die Rücksitze mit den Klapprücken und den Kissen, die äusserlichen Rückspiegel mit der Handregulierung aus dem Salon, die Beleuchtung des Gepäckraumes, das Tachometer, die 15-zollangen Stahlräder, die Radiovorbereitung;
Die Komplettierung Trend (die Ergänzung zu Core) – die elektrischen Vorderscheibenheber, das zentrale Schloss mit der Fernsteuerung, die äusserlichen Rückspiegel mit dem elektrischen Antrieb und der Elektrobeheizung, die in die Farbe gefärbten Karosserien, das Audiosystem mit dem Radioapparat und dem Plattenspieler der CDs, die Ausstattung von der Haut des Steuerrads, die Funktion der fliessenden Ausschaltung der Beleuchtung des Salons, die Möglichkeit des Zusammenlegens des Rückens des Vorderpersonensitzes, das fernbetätige Aufschließen des Schlosses der Tür sadka aus dem Salon, die inneren Griffe der Türschlösser mit der matten Aluminiumausstattung;
Die Komplettierung Elegance (die Ergänzung zu Trend) – die Klimaanlage, die Fernsteuerung vom Audiosystem von der Steuertafel unter dem Steuerrad, der Lampe der individuellen Beleuchtung für den Fahrer und den Vorderpassagier, der von der Haut fertiggestellte Griff des Hebels der Umschaltung der Sendungen, der Rahmen der Kappe des Hebels der Umschaltung der Sendungen aus dem polierten Aluminium, die verchromte Umrandung des Gitters des Heizkörpers, die äusserlichen Griffe der Türen in die Farbe der Karosserie, die matte silberne Ausstattung des Steuerrads, die Armlehne.
Im vorliegenden Buch ist das Auto in der Komplettierung Trend beschrieben.
Die Autos Ford Fusion statten mit den vierzylindrigen quer über die motorische Abteilung gelegenen 16-Klappenbenzinmotoren (1.2, 1.4, 1.6 Duratec) oder den Dieselmotoren (1.4, 1.6 Duratorq) aus.
Für die Ausführung der ökologischen Normen nach der Giftigkeit des Euro-4 ist das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase katkollektorom (den katalytische Neutralisationsbehälter ausgestattet, der konstruktiv im einem Block mit dem Abschlußkollektor) erfüllt ist. Zusätzlich ist für die Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase der Motor von ihrem System rezirkuljazii ausgestattet.
Die Karosserie des Typs der fünftürige Kombi, der trägt, ganzmetall-, geschweißt die Konstruktionen mit den Anbauvorderflügeln, der Motorhaube und dwermi. Wind-, hinter seiten- und das Glas der Tür sadka die Eingeklebten. Die Sitze des Fahrers und des Vorderpassagiers werden in der längslaeufigen Richtung und nach dem Winkel der Neigung des Rückens reguliert und sind mit den Kopfpolstern ausgestattet. Der zusätzlich Fahrsitz ist mit der Regulierung der Höhe des Kissens versorgt. Der Rücken des Rücksitzes kann vorwärts nach den Teilen in der Proportion 3:2 aufgeklappt sein.
Die Transmission ist nach dem vorderradgetriebenen Schema mit den Antrieben erfüllt, die mit den Gelenken der gleichen Winkelgeschwindigkeiten ausgestattet sind. In der Standardkomplettierung statten die Autos mit der mechanischen fünfgestuften Getriebe Durashift oder vervollkommnet mechanisch fünfgestuft robotisirowannoj von der Getriebe Durashift EST mit dem Regime der konsequenten Handumschaltung, nicht des den Druck fordernden Pedals der Kupplung, im Bestand mit dem Benzinmotor im Arbeitsumfang die 1,4 l oder der viergestuften automatischen Getriebe für die Motoren im Umfang die 1,6 l aus.
Die Vorderachsfederung als Makferson, unabhängige, spannkräftig, mit dem Stabilisator der querlaufenden Immunität, mit hydraulisch amortisatornymi von den Theken. Die hintere Aufhängung halbabhängig, spannkräftig, mit den hydraulischen Dämpfern.
Die Bremsmechanismen der Vorderräder scheiben-, mit der schwimmenden Klammer, hinter — trommel-, mit der Einrichtung der automatischen Regulierung der Spielraüme zwischen dem Bremsleisten und den Trommeln. Das Bremssystem ist mit dem Vakuumverstärker und dem Antiblocksystem der Bremsen (ABS) mit dem elektronischen System der Verteilung der Bremsbemühungen (EBD) ausgestattet.
Die Lenkung sicherheits-, mit dem Steuermechanismus des Typs das Zahnrad-rejka und dem hydraulischen Verstärker. In der Nabe des Steuerrads und im rechten Teil des Paneels der Geräte über dem Gepäckkasten sind frontalnyje die Airbags bestimmt, in den Rücken der Vordersitze sind die Seitenairbags bestimmt. Zusätzlich stellen schtorki der Sicherheit über den Seitenfenstern in den Paneelen des Bezugs fest. Über das Vorhandensein der Airbags im Auto informiert die Aufschrift an den Stellen ihrer Anlage (AIRBAG).
Der Teil der ausgegebenen Autos ist von den elektrischen Scheibenhebern der Vordertüren ausgestattet.
Die Autos sind mit den Trägheitssicherheitsgurten für den Fahrer und alle Passagiere ausgestattet. Zusätzlich statten die Sicherheitsgurte des Fahrers und des Vorderpassagiers prednatjaschiteljami der Riemen aus.

Die Abb. 1.1. Die Ladeumfänge (mm) des Autos

Die Ladeumfänge des Autos sind auf der Abb. 1.1 vorgeführt, die technischen Charakteristiken sind in der Tabelle 1.1 und 1.2 gebracht. Die Elemente des Autos, die in podkapotnom den Raum gelegen sind, und die Hauptanlagen sind auf der Abb. 1.2,1.3,1.4 vorgeführt.

Die Abb. 1.2. Der Podkapotnoje Raum des Autos mit dem Motor 1.6 Duratec (die Draufsicht): 1 – der Behälter des Systems des Hydroverstärkers der Lenkung; 2 – der erweiternde Behälter des Systems der Abkühlung des Motors; 3 – die oberen Stützen der Theken der Vorderachsfederung; 4 – der obere Deckel des Antriebes des Gasverteilermechanismus; 5 – der Pfropfen maslonaliwnoj die Hälse; 6 – der Luftfilter; 7 – der Montageblock des Relais, der Schutzvorrichtungen und der schmelzbaren Einschübe; 8 – der Behälter der Hauptzylinder der Bremse und der Kupplung; 9 – der Behälter omywatelja der Windschutzscheibe; 10 – die Batterie; 11 – die elektronische Steuereinheit vom Motor; 12 – der Sicherheitshaken des Schlosses der Motorhaube; 13 – das Einlassrohr; 14 – drosselnyj der Knoten; 15 – das Register des Niveaus des Öls in kartere des Motors (masloismeritelnyj schtschup); 16 – der Generator; 17 – die rechte Stütze der Aufhängung der Kraftanlage


Die Abb. 1.3. Der Podkapotnoje Raum des Autos mit dem Motor 1.6 Duratec und die Hauptanlagen des Autos (die Untenansicht, der Schutz des Motors ist abgenommen): 1 – der Bremsmechanismus des Vorderrads; 2 – die Theke der Vorderachsfederung; 3 – der Kompressor der Klimaanlage; 4 – der Motor; 5 – der fette Filter; 6 – der Starter; 7 – die Getriebe; 8 – der Mechanismus der Umschaltung der Sendungen; 9 – der Antrieb des linken Vorderrads; 10 – der Hebel der Vorderachsfederung; 11 – die hintere Stütze der Kraftanlage; 12 – der zusätzliche Dämpfer; 13 – der katalytische Neutralisationsbehälter der durcharbeitenden Gase; 14 – die Zwischenwelle; 15 – der Pfropfen der Öffnung für den Ablass des Öls; 16 – der Antrieb des rechten Vorderrads


Die Abb. 1.4. Die Hauptanlagen des Autos (die Untenansicht hinten): 1 – die Dämpfer; 2 – der Schlauch der Lüftung des Tanks; 3 – das Tankrohr des Tanks; 4 – die Feder der hinteren Aufhängung; 5 – der Thermobildschirm des Dämpfers; 6 – der Dämpfer; 7 – die Bremsmechanismen der Hinterräder; 8 – der Brennstofffilter; 9 – der Tank; 10 – der Balken der hinteren Aufhängung


Die Tabelle 1.2 die Technischen Charakteristiken der Autos
*Полноразмерное das Ersatzrad.

Die Tabelle 1.2 die Technischen Charakteristiken der Motoren und die Betriebskennziffern der Autos je nach dem Typ des verwendeten Motors